PREISVERLEIHUNG 2016

Im Beisein von namhaften Vertretern der Weinwirtschaft sowie der an der IWPZ 2016 teilnehmenden Produzenten und Weinhandelsfirmen wurden anlässlich der Diplomfeier vom 31. August 2016 im Auditorium des Technopark Zürich die Sonderpreise verliehen.

Best of Preise der Schweiz
Mit den Best of Preisen der Schweiz wurden diejenigen Teilnehmer ausgezeichnet, welche in einer der sechs Schweizer Anbauregionen die höchste Durchschnittspunktzahl von drei Weinen erzielt haben.

Best of Wallis geht an Mathier Adrian Nouveau Salquenen AG, Salgesch, mit folgenden Weinen:

  • Heida les Pyramides, AOC Valais 2015
  • Ambassadeur des Domaines Diego Mathier rot, AOC Valais 2014
  • Cuvée Madame Rosmarie Mathier weiss, AOC Valais 2015

Best of Waadt geht an Les Celliers du Chablais SA, Aigle, mit folgenden Weinen:

  • Merveille des Roches Aigle, Chablais AOC 2015
  • Réserve Guisan Aigle, Chablais AOC 2015
  • Trois Tours Aigle, Chablais AOC 2015

Best of Genf geht an Cave et Domaine Les Perrières SA, Satigny, mit folgenden Weinen:

  • Muscat de Peissy, Genève AOC 2014
  • Gamay de Peissy, Genéve AOC 2015
  • Château de Choully 1er Cru rouge, Genève AOC 2014

Best of Dreiseenregion geht an Les Caves du Prieuré de Cormondrèche, Cormondrèche, mit folgenden Weinen:

  • Goutte d'Or Rouge, Auvernier 2014
  • Oeil-de-Perdrix, Neuchâtel 2015
  • Goutte d'Or Blanc, Auvernier 2015

Best of Deutschschweiz geht an Hedinger Weingut und Kellerei, Wilchingen, mit folgenden Weinen:

  • Hedinger Tradition, AOC Schaffhausen 2015
  • Hedinger Sauvignon Blanc, AOC Schaffhausen 2015
  • Hedinger Edition, AOC Schaffhausen 2013

Best of Tessin geht an Vini & Distillati Angelo Delea SA, Losone, mit folgenden Weinen:

  • Noir, Spumante del Ticino 2013
  • Diamante Rosso, Ticino DOC 2012
  • Carato Merlot, Ticino DOC 2013


Best of Preise Europa/Übersee
Mit den Best of Preisen des Auslands wurden diejenigen Teilnehmer ausgezeichnet, welche in einem repräsentativ vertretenen Land oder einer Ländergruppe die höchste Durchschnittspunktzahl von drei Weinen erzielt haben.

Best of Italien geht an TransGourmet (Schweiz) AG, Moosseedorf, mit folgenden Weinen:

  • Notte Rossa Primitivo di Manduria DOP 2014, Manduria DOP
  • Villa Giulia Chianti Classico Riserva DOG 2012, Chianti Classico
  • Badarina Barolo DOCG 2010, Barolo DOCG Piemont

Best of Frankreich geht an Vinotheque de la Charriere SA, La Chaux-de-fonds, mit folgenden Weinen:

  • vieux chateau gaubert 2012, graves
  • Pouilly-Fuissé "MADRIGAL",Frantz Chagnoleau 2014, Pouilly-Fuissé
  • CHANTE COCOTTE 2012, IGP pays d'Oc

Best of Spanien geht an South Wines Sàrl, Orbe, mit folgenden Weinen:

  • Inspiracion Valdemar Edicion Limitada Rioja DOCa 2011, Rioja
  • Casa Gran del Siurana Cruor Priorat DOQ 2011, Priorat
  • Resalte Crianza Ribera del Duero DO 2011, Ribera del Duero

Best of Portugal geht an Vinhos de Portugal Schweiz GmbH, Chur, mit folgenden Weinen:

  • Pera-Grave Reserva 2013, Alentejo
  • Bons Anos 2009, Douro
  • Pedra Cancela Signatura 2012, Dao

Best of Neue Welt geht an Coop, Basel: mit folgenden Weinen:

  • Caliterra Tributo Carmenere 2013, Colchagua (Chile)
  • Septima Gran Reserva 2013, Mendoza (Argentinien)
  • Mascota Malbec 2014, Maipú (Argentinien)


Preis der Jury
Der Preis der Jury geht an den Wein, der die höchste Punktzahl erreicht hat. In diesem Jahr waren dies ex aequo gleich zwei Weine:

  • Merveille des Roches Aigle, Chablais AOC 2015, Les Celliers du Chablais SA, Aigle
  • Carmenère Armida 2008, Maipo Valley, Zweifel Vinarium GD AG, Uster

 

Prix Vetropack 2016
An der 23. Internationalen Weinprämierung Zürich zeichnete die Vetropack AG den trockenen Schweizer Weisswein mit der höchsten Punktzahl aus, welcher aus Chasselas oder Müller-Thurgau (Riesling- Silvaner) gekeltert wurde. Der Gewinner des Prix Vetropack 2016 ist die Les Celliers du Chablais SA aus Aigle, mit dem aus 100%  Chasselas gewonnenen Merveille des Roches Aigle Chablais AOC 2015.
 
 
EXPOVINA-Ausstellerpreis 2016
Der EXPOVINA-Ausstellerpreis geht an die drei Teilnehmer, welche an der 63. Zürcher Wein-Ausstellung mit einem Stand präsent sind und mit fünf ihrer eingereichten Weine eine der drei höchsten Durchschnittspunktzahlen aller an der 22. IWPZ teilnehmenden Aussteller erzielt haben.

Die fünf für den Durchschnitt massgebenden Weine müssen folgende Bedingungen erfüllen: Sie müssen aus mindestens zwei Hauptkategorien stammen. Zwei davon müssen ein Golddiplom aufweisen, die drei andern die Bedingungen für die Vergabe eines Silberdiploms erfüllen.

  • Der erste Preis geht an Zweifel Vinarium GD AG, Uster
  • Der zweite Preis geht an Gregor Kuonen, Caveau de Salquenen, Salgesch
  • Der dritte Preis geht an Domaine du Mont d'Or SA, Sion

 

 

Bilder von der Preisverleihungsfeier

Sämtliche Bilder der Feier rund um die IWPZ-Preisverleihung finden Sie in unserer Online-Galerie.

Best of Schweiz

Best of Wallis für Mathier Adrian Nouveau Salquenen AG, Salgesch, überreicht an Diego und Nadia Mathier durch Bruno Sauter, Präsident EXPOVINA.
Best of Waadt für Les Celliers du Chablais SA, Aigle, überreicht an Luis Nunes und Riccardo Mattei durch François Murisier, Mitglied TK IWPZ.
Best of Genf für Cave et Domaine Les Perrières SA, Satigny, überreicht an Emmanuel Rochaix durch Kaspar Wetli, Mitglied TK IWPZ.
Best of Deutschschweiz für Hedinger Weingut und Kellerei, Wilchingen, überreicht an Markus Hedinger durch Beat Hedinger, Direktor u. Geschäftsführer Schaffhauserland Tourismus.
Best of Drei-Seen-Region für Les Caves du Prieuré de Cormondrèche, Cormondrèche, überreicht an Pierre Galland durch François Murisier.
Best of Tessin für Vini & Distillati Angelo Delea SA, Losone, überreicht an Angelo & David Delea durch François Murisier.

Best of Europa / Übersee

Best of Italien für TransGourmet (Schweiz) AG, Moosseedorf, überreicht an Andreas Peyer durch Giangi Cretti, Italienische Handelskammer für die Schweiz (CCIS).
Best of Frankreich für Vinotheque de la Charriere SA, La Chaux-de-fonds, überreicht an Dany Pochon durch Sabrina Lachal, Business France, Zürich.
Best of Spanien für South Wines Sàrl, Orbe, überreicht an Manco Elpidio durch Maria Escudero, Handelsdelegation der Spanischen Botschaft, Bern.
Best of Portugal für Vinhos de Portugal Schweiz GmbH, Chur, überreicht an Conrad Ham durch Miguel Crespo, Wirtschafts- und Handelsrat, Botschaft von Portugal, Zürich.
Best of Neue Welt für Coop, Basel, überreicht an Reinhard Vögele durch Marianna Lutz, Eventmanagerin TECHNOPARK® Zürich.
 

Preis der Jury

Preis der Jury für Les Celliers du Chablais SA, Aigle mit Luis Nunes & Riccardo Mattei UND Zweifel Vinarium GD AG, Uster,mit Urs & Walter Zweifel überreicht durch Philippe Hunziker, Stv. technische Gesamtleitung TK IWPZ.

Zürcher Wein-Ausstellung

expovinaPRIMAVERA

IWPZ